2 Jahre Haft für Doof

As Salamu Aleikum

Heute möchte ich kurz auf die Verurteilung von Doof-Stefan Nagie zu sprechen kommen.
Der völlig Irre gewordene Sektenanhänger des selbsternannten Propheten Dick-Said Khan
(Dick &Doof) hat nun 2.5 Jahre Knasst bekommen.



Ich berichtete bereits im August 2013 über diesen Fall der auch bei www.dawa-news.net veröffentlicht wurde (hier klicken) .

Was mich in diesem Fall völlig verwundert ist, das man offensichtlich immer noch nicht kapiert hat, dass es hier um eine Inzinierung handelt. Dick-Said Khan ist ein Sektenführer und Doof-Stefan Nagie ein überzeugter Anhänger und Unterstützer um die Bücher des Sektenführers bekannt zu machen.

Das Ziel der ganzen inszenierung ist das gewinnen von Anhängern.

Wenn du dich für weitere Informationen über Dick & Doof interessierst, dann klicke weiter oben auf (hier klicken) dort erfährst du einige Hintergründe.

Hier noch einige Artikel über das Urteil:

http://www.bild.de/regional/frankfurt/prozess/haft-fuer-attacke-auf-islam-kritiker-35136202.bild.html

http://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-am-main/mordanschlag_auf_islamkritiker_fortsetzung-34843202.bild.html

Share on Google Plus

About Pierre Vogel

    Blogger Comment
    Facebook Comment

4 Kommentare:

  1. http://www.fr-online.de/kriminalitaet/prozess-haftstrafe-fuer-angriff-auf-khan,25733026,26600064.html

    In dem Artikel steht, dass beim Gericht die Freundin von Doof Stefan Nagi, sich vor dem Gerichtspublikum getrennt hat. Sehr islamisch von diesem dreckigen Heuchler.

    AntwortenLöschen
  2. Hahahahahahahahah ! ist das Krasssssssssssss .... endlich bekommen die ihr fett weg :D
    mashallah hocam mashallah !

    AntwortenLöschen
  3. Entweder sind sie dick & doof oder sie spielen dick & doof auf politische Ebene. Halt dick & doof eben.
    Aber Respect an das Dawa-team das sie den Braten im voraus gerochen haben und uns davon gewarnt haben. Danke

    AntwortenLöschen
  4. Salam,
    jazakallahuchairan für die Mühe.
    Vielleich habe ich das falsch verstanden, aber ich dachte es gäbe ein Hadith, in dem der Prophet sws. über üble Nachrede ungefähr sagte, dass üble Nachrede ist, wenn der über den man etwas sagt es wahrscheinlich nicht möchte dass man es sagt. Und ein Gefährte dann ungefähr fragte: Und was ist wenn es aber stimmt was wir hinter ihm sagen? Und der Prophet vielleicht erwiderte, dass wenn es stimmt ist es üble Nachrede und wenn es nicht stimmt ist es Verleumdung. Ich dachte, dass man nur etwas hinter einem sagen darf, wenn er öffentlich dazu steht (z.B."ich bin doof"). Durch die Medien sind wir derartige üble Nachrede gewöhnt, aber es ist bestimmt nicht der Akhlaq des Propheten sws. Vielleicht liege ich ja falsch, ich kann ja noch kein Arabisch verstehen und direkt die Hadithe lesen und verstehen. Möge ALLAH uns alle rechtleiten und Erfolg geben. Wassalam

    AntwortenLöschen

Hier kannst du dein Kommentar hinterlassen!