“Der Schlüssel zum Misserfolg ist, es jeden recht machen zu wollen.”

Terroristen, Extremisten, Demokratisten, Verfassungsfeinde, Ägypten und Syrien

Ist es tatsächlich für jeden Muslim nötig, klar zu machen, dass er gegen das Töten von unschuldigen Menschen ist? Nicht mal ein einziger ist dazu verpflichtet, was denken sich Leute eigentlich dabei. Ist eben die Medienpropaganda seit zig Jahren. Und es bleibt wahr, auch wenn man es eine Millionen mal wiederholt: Die Medien bilden die Meinung der Uninformierten.

“Hey ihr Moslems, nehmt euch in Acht, wir wissen Bescheid!”

Gib einem Menschen Bewegungsfreiheit, platziere ihn auf einen schmalen Weg und stell dann tödliche Fallen um ihn herum. Was bringt dann noch die Bewegungsfreiheit?

Ja, gib dem Menschen Meinungsfreiheit und dann kontrolliere sie.

Wir alle sind von der Medienhetze betroffen. Der Muslim weiß sehr wohl in wie weit er sich zu bestimmten Themen äußern darf, da die Medien Begriffe definiert haben, sodass man den Muslim schnell in eine Schublade des Unmenschen stecken kann.

Auch die Sicherheitskräfte sind nicht Immun dagegen: “Islamist, mach dich gefasst! Wir dringen mit unseren dreckigen Schuhen in deine Wohnung ein!” Macht nur weiter. Irgendwann gibt es dann stetig härtere Maßnahmen woran ihr euch gewöhnt und die ihr euch gut redet bis die KZ wieder aufgemacht werden.

Wir nehmen Zuflucht bei Gott davor, amin. Dann wisst ihr warum es vor 70 Jahren geklappt hat. Die Sicherheitskräfte standen nämlich nicht unter Druck sondern unter Gehirnwäsche. “Ist halt ein Befehl, wie soll ich sonst meine Familie versorgen.” “Wir würden bestraft werden.” “Ah, wird schon richtig sein…” Wenn das die Ausreden sind um auf die Würde anderer Menschen zu treten zu können.

Der Bericht des Reporters und die Trockenheit der Ablesers, das muss man einfach abkaufen. Hier und da noch jemanden mit dem Titel “Islam-Experte” unten am Bildschirmrand, ein paar nichts-sagende Aufnahmen, die man mit einer trocken gelesenen Lüge eine falsche Bedeutung gibt, ständige Wiederholungen, düstere Musik “Wir sind seriös!”.

Die Amazon-Doku ist ein gutes Beispiel dafür. Nicht das alles falsch gewesen ist. Hätte aber auch alles falsch sein können und man hätte es trotzdem nicht gemerkt. Ein weiterer Trick: Behaupte etwas. Dann, um es glaubwürdig zu machen, gib ein paar Details dazu. Um auch die Details glaubwürdig zu machen, vermute etwas. Das Unterbewusstsein: “Achja wenn die hier vermuten, dann ist am Rest nicht zu zweifeln.” Die haben das Lügen studiert. Man muss sich eben immer fragen, woher man denn nun genau weiß, dass man der Quelle vertrauen kann. Ja ist schwierig.

Der Naziverein Verfassungsschmutz gehört zu den Mitmischern des Nervengifts und benimmt sich wie ein gemeiner und auch paranoider Vorarbeiter. Dem sollte die Schranken gewiesen werden. Kann sie schon hören: “Wir weisen dir jetzt gleich die Schranken.” “Da is’ jemand, geht den mal abschrecken” “Du wirst von uns beobachtet Hehehe..hehe..he” “Kann man die auch direkt in den Knast stecken?” “Oder nach Guantanamo?” “Wartet ab, bald führen wir selbst Folter ein” Diese sind dann gedacht für mutmaßliche potentielle Staatsfeinde, Anklage würde dann mutmaßlich auf Mutmaßlichkeit basieren. Oder diesen: “Wir durchsuchen deine Chronik und deine Vergangeheit, wir finden schon irgendwo etwas womit wir dich belasten oder zumindest erpressen können.” Das sind echt miese Ratten, fühlen sich jetzt bestimmt geehrt. Übrigens hab ‘nen insider Witz für Muslime, der geht so: Der Verfassungschutz warnt. (Ich fand den gut.)

Gewisse Christen, dem Glauben folgend, man könne lügen, wenn es dem Christentum nutzt haben auch früh schon im Internet mitgewirkt, Koran-Verse aus Kontext gerissen und so weiter, auch teilweise fair berichtet um objektiv zu erscheinen, also glaubwürdiger zu sein, effektiver zu lügen. Bin schon 2003 auf deren Propaganda gestoßen, in deutscher Sprache. Als dann allmählich alle in Deutschland einen Internetanschluss hatten, so ca 2006, war google bereits davon überflutet.

Weitere “-isten”. Demokratisten sind bereit härteste Mittel zu verwenden um einen Staat wie der ihren aufzubauen. Da sie die Möglichkeit haben, verwenden sie Flugbomber statt mit Sprengstoff befüllte Autos. Sie labeln ihre Feinde mit “Terroristen” um sie ungestört abschlachten zu können. Diese Strategie hat sich dann auch der General Ägyptens abgeguckt und ähnlich wie damals in den weistlichen Medien ihre Fernsehkanäle an den Ecken mit “Ägyptens Kampf gegen den Terror” versetzt.

Mit dem Flugzeug ist es halt Krieg, weil man verwendet ja Kriegsmaschinen ne? “Wir töten keine Zivilisten” Oh doch, wie gesagt ihr nennt sie bloß vorher Terroristen. Und behauptet ein stabil konstruiertes Hochaus kann komplett zu Staub zerfallen, sollte es an einer Stelle durchstoßen werden. WTC7 weist aber dann doch noch deutlicher auf Sprengstoff auf. Diese Lüge und die Taten einiger veranlasst sie dann dazu ein ganzes Volk als Terroristen zu brandmarken, nur um wie Jahrzente lang gewollt endlich diese “Moslems” klein zu machen und auch um diesen Bezirk unter Kontrolle zu bekommen.

Demokratie die es nicht gibt. Die ständig spekulierenden Infokrieger haben richtig erkannt, wie es auch selbst jeder sehen kann, dass das Volk nichts zu sagen hat. Und dass selbst die gewählte Staatsmacht der KonzernDIKTATUR untersteht. Deswegen verlangen die spekulierenden Infokrieger nach einem echten demokratischen Staat, welcher sich nur nach dem richtet was die Menschen so gut finden und woran sie sich gewöhnt haben. Gab es so etwas überhaupt mal? Offiziell gilt die Regierungsart in Deutschland als indirekte Demokratie.

Aber das alles interessiert den Bürger überhaupt nicht. Denn was er mit Demokratie meint sind gewisse Freiheiten und Rechte. “Wir kämpfen für Demokratie”. Und jetzt kommt die Falle: Sagt der Muslim er sei gegen die Demokratie, versteht der Bürger darunter, dieser sei für Folter usw. Dabei redet der Muslim von der eigentlichen Bedeutung. Das heißt der deutsche Staat, die Nato, der ganze Westen sind sich in dieser Sache einig mit dem Muslim, nämlich dass echte Demokratie kein Weg ist.

Was heißt es dann, wenn Staaten die “Wir schlachten sie ab sie um ihnen Demokratie zu bringen”-Karte spielen? In diesem Fall bedeutet es sie zu Untersützern der Interessen der USA und Israels zu machen. Nichts weiter. Während sie diese Karte bloß ausspielen um das Volk ruhig zu halten. Um aber auch das besetzte Volk ruhig zu halten muss man sie möglichst früh mit Satellitenschüsseln versorgen um sie zu Karbon-Kopien des Musterbürgers zu machen, unwissend und bloß nach Vergnügen suchend.

Syrien. Da man keine Verbündeten unter den Rebellen gefunden hat, heißt es jetzt Abwarten und Zuschauen, vielleicht töten sich ja alle Gegenseitig. Es wird gelogen und getäuscht ohne Ende. Schwachsinnig wird es dann wenn man die russische Berichterstattung als glaubwürdig empfindet. Selbst wenn sie ehrlich wären, würden sie lügen, da es sich hierbei um Krieg handelt. Sie haben Interessen, und wenn es hilft Dinge von Assad abzuweisen um ihre Interessen zu sichern, dann machen die das eben.

Übrigens ist Assad ein sehr braver Mensch. Die Städte zu bombadieren und das Volk brutal zu ermorden und zu misshandeln ist eigentlich nicht so schlimm. Wisst ihr warum? Weil diese Meinung cool ist. “Wir sind total Anti-Rebellen, das is der Trend. Die haben genug Zivilsten getötet.” Da habt ihr gewisse Informationen aus gewissen Quellen die wahr sein können. Es gibt aber auch Millionen mehr Quellen und Geschehnisse. Was davon veranlasst euch dazu Assads Taten zu ignorieren? Wo ist die Fairness?

Dass man sich rationalisiert Assad könnte auf keinen Fall chemische Waffen benutzt haben, weil das ein strategischer Fehler sei, dem sei zu sagen: Jemand der, selbst wenn es einen strategischen Vorteil hat, nicht davor zurückschreckt das zu tun was er getan hat. Nachdem er bewiesen hat, wie sehr er seine Macht liebt und bewiesen hat wie skrupelos er und seine Soldaten sind.

Wie wärs mit dieser These: Er hatte ‘nen Tag an dem er besonders böse sein wollte und hat die Rakete schießen lassen. “Aber dies könnte sich nachtielig auf uns auswirken!” “Kein Problem, wir sagen einfach wir waren’s nicht.” Wie kommt es, dass man sich vorstellt, die Regierenden würden keine Fehler begehen oder nie aus Emotionen, Dummheit oder Blindheit handeln? Das ist mal eine Verschwörungstheorie. Vielleicht war es auch Israel? Oder jemand anderes. Aber das man ständig nur spekuliert und sich daran verliebt und festhält. Was ist das…

Salat-Fisteln. Oder Salafisten. Ein Begriff der in Deutschland benutzt wird um die Muslime zu spalten und dann einzeln fertig zu machen. Leider sind wenige der Berichterstatter bereit dazu sich mit dem Islam und die Gruppierungen zu beschäftigen um einfach mal zu kapieren was los ist. Der Begriff hat Gültigkeit, aber nicht so wie er verwendet wird, sondern eher in dem man eine Rechtschule meint, das hat mit “Moderat” sein nichts mehr zu tun. Auch in der globalen Berichterstattung denkt man sich eben immernoch dass die Muslime bloß die Bauern auf dem Schachbrett seien, über die muss man nichts lernen.

Infokrieger, ihr seid nicht mal in der Lage den Unterschied zwischen einem Salafi und einem Sufi zu nennen. Menschen können grausam sein, Sufis sind genauso in der Lage anders-denkende umzubringen. Ihr seid komplett auf dem Irrgweg. Der Unterschied liegt hauptsächlich in dem Verständis von Erneuerung in gottesdienstlichen Handlungen. Darüberhinaus gibt es große Unterschiede zwischen Salafiten die der saudi-arabischen Regierung absolut treu sind und andere die ehrlich sind. Imran Hosein hat das immer wieder klar gemacht, er hat sogar Schüler die sind Salafiten. Wenn er Salafiten kritisiert, dann meint er entweder jene Regierung, oder für die Verblendheit gegenüber jener Regierung und dann für die Vorgehensweise in der Interpretation von Überlieferungen die über die Endzeit handeln. Also hört auf euch bestätigt zu fühlen.

Wenn gesagt wird jener Muslim hält den Koran für höher und besser als das Grungesetz, wird versucht dem Bürger zu vermitteln, jener Muslim sei für Chaos in der Gesellschaft und hegt eine Absicht den Staat zu stürzen. Der Muslim versteht das genauso und zögert deswegen bei der Antwort. Eine Falle. Obwohl die Antwort natürlich klar ist. “Hallo Rabbiner, hälst du eigentlich die Thora für besser und höher als das Grundgesetzt?” Da wird er nur verdutzt schauen über die Schwachsinnigkeit der Frage. Es geht darum, ob der Muslim sich an die Regeln des deutschen Staates halten muss oder nicht, um in wie fern das Scharia Gesetz überhaupt im Konflikt steht und die Frage der Selbst-Justitz. Zum Beispiel hat das Pierre Vogel öfters klar gemacht. (Video) Außerdem der Gedanke daran einen Staat zu stürzen, glaubt man, das käme dem Gast, dem Muslim jemals in den Sinn? Das ist wie mit dem Kopftuch früher: “Ein Zeichen der Unterdrückung!” Muslimische Frau: “Hä? Wie jetzt?” Und dann: “Provokation!” …”Was?”

Ein Mädchen, dass das Kopftuch trägt: “Guck mal die Arme.” Aber ein jüdischer Junge der eine Kippa trägt und sich an die vielen jüdischen Regeln hält: “Das ist aber schön. so jung und fromm, er respketiert seine Religion, Eltern und Traditon.” Würde man die Mädchen nicht deswegen anekeln, und mit der Art einer der größten Verbrecherorganisationen der Welt zusammenarbeiten, dem Jugendamt. …Billionen von Euros zu klauen, alle Banken dem Gold zu berauben, alles Erdöl sich anzueignen, das alles ist eine Sache. Aber Kinder den Eltern berauben? Aber Kinder der Familie berauben?! Dem Kind seine Eltern und Familie berauben?! Ist das Wirklichkeit?! Möge Allah sie rechtleiten oder vernichten. Möge Allah die Kinder rechtleiten und das geben, was das Beste für sie ist. Amin.

Wir Muslime sind Druck ausgesetzt sobald wir Allahu akbar sagen, Gott ist der Größte. Oder “Niemand außer Gott.” eine weitere Falle nebenbei bemerkt, die Medien haben es geschafft es so aussehen zu lassen, dass jene gerne Leute weh tun möchten. Zig Jahre ständige Wiederholungen der Medienpropaganda eben. Jedenfalls, die Viel- und Falschgötterei wird nach wie vor geliebt. Stellt euch vor jemand sagt er bete, weil ihm dies Osiris befehle “Och, das ist aber schön (wenn auch Quatsch)”.. Buddah? “Auch schön”… oder “Es tut mir einfach gut.” “Ach wenn das so ist.” Aber: Gott hat es uns angeordnet.” Schock” Hat vielleicht auch ein bißchen mit der christlichen Geschichte zu tun, die islamische ist aber anders. Natürlich auch sehr damit ob man Gott kennt oder nicht. Aber uns ist auch klar, dass die Satane aktiv in ihren Einflüsterungen sind und dass viele Menschen die Wahrheit einfach hassen.

Falls ihr mal jemanden trefft oder kennt der Anschläge gut heißt. (Gut heißen ist sehr sehr weit entfernt vom Ausüben) Sie würden dann Dinge sagen wie: “Die machen das auch mit uns.” Zitiert ihnen einfach den Propheten (sinngemäß): “Im Kriegsfall ist es euch verboten Frauen, Kinder, Greise, Mönche und nicht-beteiligte Männer zu töten.” Zitiert den Koran. Man sollte wissen, Jemanden unrechtmäßig zu töten ist eine heftige Sache. Dies gehört zu den größten Sünden. Da sieht man aber eben wie tief die Folter der Palästinenser bei den Muslimen sitzt. Menschen mit Emotionen. Da gab es eben auch viele Amerikaner in einer Umfrage die waren dafür eine Atombombe auf den Irak zu werfen. Wie Realitätsentfremdet sind wir eigentlich, dass wir weit entfernte Menschen als geringere Menschen sehen. Die Herzen sind tot.

Nach Alledem. Ich denke, dass die Mehrheit fair ist uns gegenüber und bereit ist zuzuhören.

Bitte entschuldigt mich, falls ich Jemanden ungerechterweise zu Nahe getreten bin. Alles von dem was ich sagte, das richtig war, ist von Allah, und alles Falsche ist von mir und vom Shaytan.

Ich habe in Kürze einen Trip vor, insha Allah. Mal sehen, was sich ergibt.

Assalamu alaikum



{Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen}

{Segensreich ist Derjenige, Der Seinem Diener die Unterscheidung offenbart hat, damit er für die Weltenbewohner ein Warner sei,}

{Er, Dem die Herrschaft der Himmel und der Erde gehört, Der Sich kein Kind genommen hat und Der keinen Teilhaber an der Herrschaft hat und alles erschaffen und ihm dabei sein rechtes Maß gegeben hat.}

{Meint ihr denn, daß Wir euch zum sinnlosen Spiel erschaffen hätten und daß ihr nicht zu Uns zurückgebracht würdet?“}

{Doch Erhaben ist Allah, der König, der Wahre. Es gibt keinen Gott außer Ihm, dem Herrn des ehrwürdigen Thrones.}

{Diejenigen, die den ehrbaren Ehefrauen (Untreue) vorwerfen und hierauf nicht vier Zeugen beibringen, die geißelt mit achtzig Hieben und nehmt von ihnen niemals mehr eine Zeugenaussage an – das sind die (wahren) Frevler –,}

{außer denjenigen, die nach alledem bereuen und rechtschaffen werden, denn Allah ist Allvergebend und Barmherzig.}

{Hätten doch, als ihr es hörtet, die gläubigen Männer und Frauen eine gute Meinung voneinander gehabt und gesagt: „Das ist deutlich eine ungeheuerliche Lüge!“}

{Hätten sie doch darüber vier Zeugen beigebracht! Da sie aber die Zeugen nicht beigebracht haben, so sind diese bei Allah die Lügner.}

{Schlechte Frauen gehören zu schlechten Männern, und schlechte Männer gehören zu schlechten Frauen. Gute Frauen gehören zu guten Männern, und gute Männer gehören zu guten Frauen. Freigesprochen sind diese von dem, was man (über sie) redet. Für sie wird es Vergebung und ehrenvolle Versorgung geben.}

{Sag zu den gläubigen Männern, sie sollen ihre Blicke senken und ihre Scham hüten. Das ist lauterer für sie. Gewiß, Allah ist Kundig dessen, was sie machen.}

{Und kämpft auf Allahs Weg gegen diejenigen, die gegen euch kämpfen, doch übertretet nicht! Allah liebt nicht die Übertreter.}

{Und tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben, denn Verfolgung ist schlimmer als Töten! Kämpft jedoch nicht gegen sie bei der geschützten Gebetsstätte, bis sie dort (zuerst) gegen euch kämpfen. Wenn sie aber (dort) gegen euch kämpfen, dann tötet sie. Solcherart ist der Lohn der Ungläubigen.}

{Wenn sie jedoch aufhören, so ist Allah Allvergebend und Barmherzig.}

{Und kämpft gegen sie, bis es keine Verfolgung mehr gibt und die Religion (allein) Allahs ist. Wenn sie jedoch aufhören, dann darf es kein feindseliges Vorgehen geben außer gegen die Ungerechten.}

{Allah befiehlt euch, anvertraute Güter ihren Eigentümern (wieder) auszuhändigen und, wenn ihr zwischen den Menschen richtet, in Gerechtigkeit zu richten. Wie trefflich ist das, womit Allah euch ermahnt! Gewiß, Allah ist Allhörend und Allsehend.}

{O ihr Menschen, Wir haben euch ja von einem männlichen und einem weiblichen Wesen erschaffen, und Wir haben euch zu Völkern und Stämmen gemacht, damit ihr einander kennenlernt. Gewiß, der Geehrteste von euch bei Allah ist der Gottesfürchtigste von euch. Gewiß, Allah ist Allwissend und Allkundig.}

{O die ihr glaubt, seid Wahrer der Gerechtigkeit, Zeugen für Allah, auch wenn es gegen euch selbst oder die Eltern und nächsten Verwandten sein sollte! Ob er (der Betreffende) reich oder arm ist, so steht Allah beiden näher. Darum folgt nicht der Neigung, daß ihr nicht gerecht handelt! Wenn ihr (die Wahrheit) verdreht oder euch (davon) abwendet, gewiß, so ist Allah dessen, was ihr tut, Kundig.}

{O die ihr glaubt, haltet die Abmachungen!}

{Allah gebietet Gerechtigkeit, gütig zu sein und den Verwandten zu geben; Er verbietet das Schändliche, das Verwerfliche und die Gewalttätigkeit. Er ermahnt euch, auf daß ihr bedenken möget.}

{Und Wir haben ja bereits in jeder Gemeinschaft einen Gesandten erweckt: „Dient Allah und meidet die falschen Götter.“ Unter ihnen gibt es manche, die Allah rechtgeleitet hat, und unter ihnen gibt es manche, an denen sich das Irregehen bewahrheitet hat. So reist auf der Erde umher und schaut, wie das Ende der Leugner war.}

{Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen.}

{Alles Lob gebührt Allah, dem Herrn der Welten,}

{dem Allerbarmer, dem Barmherzigen,}

{dem Herrscher am Tag des Gerichts.}

{Dir allein dienen wir, und zu Dir allein flehen wir um Hilfe.}

{Leite uns den geraden Weg,}

{den Weg derjenigen, denen Du Gunst erwiesen hast, nicht derjenigen, die (Deinen) Zorn erregt haben, und nicht der Irregehenden!}

{Das ist unser Beweismittel, das Wir Ibrāhīm gegen sein Volk gaben. Wir erhöhen, wen Wir wollen, um Rangstufen. Gewiß, dein Herr ist Allweise und Allwissend.}

{Und Wir schenkten ihm Isḥāq und Yaʿqūb; jeden (von ihnen) haben Wir rechtgeleitet. Und (auch) Nūḥ haben Wir zuvor rechtgeleitet, und aus seiner Nachkommenschaft Dāwūd, Sulaimān, Ayyūb, Yūsuf, Mūsā und Hārūn – so vergelten Wir (es) den Gutes Tuenden –;}

{und Zakariyyā, Yaḥyā, ʿĪsā und Ilyās: jeder (von ihnen) gehört zu den Rechtschaffenen;}

{und Ismāʿīl, Alyasaʿ, Yūnus und Lūṭ: jeden (von ihnen) haben Wir vor den (anderen) Weltenbewohnern bevorzugt;}

(Abraham, Isaac, Jakob, Noah, David, Salomon, Ijob, Josef, Moses, Aaron, Zacharias, Johannes, Jesus, Elias, Ismael, Elischa, Jonas, Lot)

{Er hat die Himmel und die Erde in Wahrheit erschaffen. Er läßt die Nacht den Tag umschlingen, und Er läßt den Tag die Nacht umschlingen. Und Er hat die Sonne und den Mond dienstbar gemacht – ein jedes läuft auf eine festgesetzte Frist zu. Sicherlich, Er ist der Allmächtige und Allvergebende.}

{Wenn ihr ungläubig seid, so ist Allah eurer unbedürftig, obgleich Er mit dem Unglauben für Seine Diener nicht zufrieden ist. Wenn ihr aber dankbar seid, ist Er damit zufrieden für euch. Und keine lasttragende (Seele) nimmt die Last einer anderen auf sich. Hierauf wird eure Rückkehr zu eurem Herrn sein. Dann wird Er euch kundtun, was ihr zu tun pflegtet. Gewiß, Er weiß über das Innerste der Brüste Bescheid.}

{Und folgt dem Besten von dem, das zu euch von eurem Herrn herabgesandt wurde, bevor die Strafe unversehens über euch kommt, wöhrend ihr es nicht merkt,}

{damit nicht etwa einer spreche: „Oh wehe mir um dessentwillen, was ich (an Pflichten) gegenüber Allah versäumte. Ich gehörte ja wirklich zu den Spöttern.“}

{Oder damit nicht etwa einer spreche: „Hätte mich Allah geleitet, so wäre auch ich unter den gottesfürchtigen gewesen“}

{Oder damit nicht etwa einer spreche, wenn sie die Strafe sieht: „Gäbe es für mich doch eine wiederkehr, dann wollte ich unter denen sein, die Gutes tun“}

{– „Nein; es kamen zu dir Meine Zeichen, aber du verwarfst sie, und du warst hochmütig und warst einer der Ungläubigen.“ –}

{Und am Tage der Auferstehung wirst du diejenigen, die über Allah logen, mit geschwärzten Gesichtern sehen. Ist nicht in der Hölle ein Aufenthaltsort für die Hochmütigen?}

{Aber Allah wird diejenigen retten, die (Ihn) fürchteten, und ihnen Erfolg (verleihen). Weder wird sie das Übel berühren, noch werden sie trauern.}

{Allah ist der Schöpfer von allem, und Er ist Sachwalter über alles.}

{Sein sind die Schlüssel der Himmel und der Erde; und jene, die Allahs Zeichen verleugnen, das sind die Verlierer.}

{Und jene , die ihren Herrn fürchteten, werden in Scharen in das Paradies geführt werden, bis dass, wenn sie es erreichen, seine Pforten sich öffnen und seine Wöchter zu ihnen sprechen: “Friede sei auf euch! Seid glücklich und geht dort ein und weilt auf ewig darin.”}

{Sie werden sagen: „Alles Lob gebührt Allah, Der Seine Verheißung an uns erfüllt hat und uns die (Paradies-) Landschaft zum Erbe gegeben hat, sodass wir im Paradies wohnen können, wo immer es uns gefällt.” Wie schön ist also der Lohn derer, die (dafür) vorgesorgt haben.“}

{Und du wirst die Engel den Thron umgeben und ihren Herrn lobpreisen sehen. Und es wird zwischen ihnen der Wahrheit entsprechend entschieden. Und es wird gesprochen werden: „Alles Lob gebührt Allah, dem Herrn der Welten!“}
Share on Google Plus

About Pierre Vogel

    Blogger Comment
    Facebook Comment

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier kannst du dein Kommentar hinterlassen!