Jetzt kommen die Salafisten Rocker!

„Salafisten“ mit Hells Angels Design !
Die von antiislamischer Propaganda geprägte Boulevardzeitung „Bild.de“, veröffentlichte am 09.12.13 einen Artikel mit dem Titel: „Jetzt kommen die Salafisten Rocker“.


Grund für diesen Artikel ist scheinbar das Design, welches man mit der Rockerszene assoziieren könnte, da die Farben der Jacke mit dem farblichen Design der angeblich kriminellen Rockerbande „Hells Angels“ konvergieren. 

Hier der Artikel von Bild.de

Schaut man sich die Jacke ( Hoddie ) jedoch genauer an, stellt man fest, dass das farbliche Design der Jacke ebenso gut mit jedem beliebigen Design einer beliebigen Rockerbande äquivalent sein könnte.

Ebenso gut könnte man behaupten, dass das Zusammenspiel von „Schwarz und Weiß“ den sogenannten „Mongols“ entsprechen würde. Dasselbe könnte man nun auch von den weitberüchtigten „Bandidos“ oder diversen anderen Rockerbanden behaupten.


Im weiteren Verlauf des Artikels stellt der Autor wilde Thesen über die Zahl „47“ auf, welche auf der Jacke zu finden ist. Dabei bringt er diese Zahl mit einer Sure aus dem Qur´an in Verbindung. 


Wir als Muslime möchten keine Persönlichkeit degradieren, jedoch expliziert dies die allgemeine Unwissenheit des Autors und das nicht praktikable Denken aus dem Hause „BILD“. Wir als Muslime distanzieren uns nämlich von jeglichen Kriminellen Praktiken. 

Das Ziel dieses Artikels sollte jedoch genau dies bewirken. Es ist offensichtlich, dass die besagte Boulevardzeitung möchte, dass man bärtige, angeblich kriminelle Rocker mit bärtigen jedoch netten und aufgeschlossenen Muslimen assoziiert, wobei es einfacher wäre den Ersteller des Designs selbst zu fragen, weshalb er diese Jacken angefertigt hat. 

Es sollte lediglich ein Wiedererkennungsmerkmal haben, womit sich die aktiven Muslime identifizieren können. Es liegt allerdings nicht weit davon entfernt, dass sich der Bruder von dem Design der Hells Angels inspiriert hat. Das Design für die Street Dawah Jacke sollte etwas Bestimmtes aussagen und Botschaften beinhalten und genau solche Botschaften beinhalten auch die Jacken bestimmter Rocker Gruppen.

Die Zahl:“47“ steht für die Buchstaben des Alphabet „D&G“. Also für „Dawah-Germany“. Dann gibt es noch einen Schriftzug mit 114%, die für die 114 Suren im Qur´an steht. Damit wollte der Designer sagen, dass wir den ganzen Koran und nicht nur einen Teil des Korans befolgen. Direkt unter dem Zeichen 114% steht der Schriftzug:“Follow The Sunnah“ dieser Schriftzug ist in Verbindung mit dem Schriftzug 114% zu verstehen und bedeutet:“Wir befolgen Qur´an und Sunnah“.


Der Schriftzug:“Black Flags“ steht für die islamische Flagge mit dem Glaubensbekenntnis. Es soll im Großen und ganzem noch mal aussagen, das mein Herz für den Islam schlägt und ich für den Islam unterwegs bin.


Diese Jacke ist ohne Zwang einer bestimmten Gruppe angehören zu müssen, oder einem Verein beitreten zu müssen für jeden frei käuflich zu erwerben.


Man braucht auch keine Harley Davidson oder ein anderes Motorrad um diese Jacke tragen zu dürfen. Du musst auch kein Muslim sein um diese Jacke tragen zu können. 


Der Designer dieser Jacke war sich Bewusst, dass es Kritik geben wird und das die Medien dieses Design als gefundenes Fressen sehen, aber wenn man nicht mehr im Gespräch ist, dann ist man out.


Der Designer und Erfinder dieser Jacke möchte klarstellen, dass dieses Design nicht von Pierre Vogel stammt und Pierre Vogel selbst diese Jacke auch nicht trägt, da es noch unklar für ihn ist, ob man dieses Design aus islamischer Sicht bedenkenlos tragen kann. 


Eine entsprechende Anfrage bei verschiedenen Gelehrten wurde bereits in die Wege geleitet.


Ibrahim Al Almani
Share on Google Plus

About Pierre Vogel

    Blogger Comment
    Facebook Comment

2 Kommentare:

  1. ASSALAMUALEIKUM!
    Ich finde diese Jacke super, sieht wirklich Coll aus:) Kritisieren kann man viele Dinge und wer hier mit dem Spruch:"Das ähnelt den Kuffar!" kommt, der soll es mal begründen anstatt nur doof zu labern. Diese Jacke ist ein Gegenstand und kein typisches Zeichen einer Religionsgemeinschaft oder des sogenannten Westen oder ähnelt dieses Design etwa die Kleidungsart der deutschen Bürger?

    Es ist nur ein Kleidungsstück eren Sinn darin besteht Werbung zu machen! Wenn jetzt also jemand kommt und sagt pauschal es würde das nachmachen der Kuffar sein, dann soll er seine Beweise bringen, oder ist das fahren eines Autos oder das fliegen mit dem Flugzeug kein nachmachen der Kuffar??? Also nicht labern, sondern Beweise bringen.

    AntwortenLöschen
  2. Wa Aleikum Salam. Es ist wirklich eine sehr unglückliche Wahl bezüglich der Farben und der Zusammensetzung des Logos auf dem Rücken. Auf diese Weise sieht es wirklich wie eine Biker-Weste aus. Ich muss schon zugeben, dass die Jacke super aussieht, aber das man da jetzt eine solche Diskussion drauß macht, hätte ich nicht erwartet.

    AntwortenLöschen

Hier kannst du dein Kommentar hinterlassen!