WICHTIG; Unsere Helfer für Syrien sitzen am Flughafen fest!

MISSION SYRIEN [LIVEBERICHT]

🆘🆘🆘🆘🆘🆘🆘🆘🆘

Selam aleykum wa rahmatullahi wa barakatuhu.

Heute Morgen ist ein Team aus 6 Brüdern zu einer gemeinsamen Syrien Mission aufgebrochen. Unter ihnen sind Team Mitglieder von Afrikabrunnen und Helfen in Not. Beide organisieren diese Mission zusammen weil sie von so enormer Wichtigkeit ist.



Es geht darum Notfall Pakete an die Bedürftigsten Syrier zu verteilen. Bis tief in den Süden von Syrien. Es geht um eine der größten Lieferungen und zugleich um eine der gefährlichsten Missionen überhaupt. Die Auslieferung erfolgt im tiefsten Kampfgebiet Syriens eben dort wo die größte Not ist. Vielleicht ist das auch der Grund warum man uns die Reise erschweren will.

Direkt am Flughafen hat man uns raus gezogen. "Routine Kontrolle".

Seit Stunden werden wir festgehalten. Angeblich wegen Verdacht auf Geldwäsche und Finanzierung von Terrorismus.

Flug haben wir verpasst. Und paar Strafen sind auch wohl fällig.

Die Kuffar hoffen wohl das wir jetzt nach Hause fahren.

Wir werden versuchen einen anderen Flieger zu bekommen. Aber 2 Tage vor Haramnachten kosten die ein Vermögen. Daher gibt es 2 Möglichkeiten:

1. Rückzug (Keine Option!)

2. Angriff! Lasst uns alle zusammen schmeissen und die Mission erfolgreich machen.

Die Jungs zahlen alle ihre Tickets selber. Wer Fulltime als Helfer arbeitet steht Alhamdulillah eigentlich immer mittellos dar.

Wir sind eure Soldaten. Wir holen den Sieg nach Hause in sha Allah. Aber dazu brauchen wir euch...

Spendet jetzt:

Sms: FIVE an 81190 (5.00 €)

Paypal: Info@afrikabrunnen.de

Konto:

Afrikabrunnen e.V.
Konto: 868 764 207
Blz: 200 100 20
Postbank Hamburg

PS: Ich gebe vielleicht mein Leben. Und was gibst du?
Share on Google Plus

About Pierre Vogel

    Blogger Comment
    Facebook Comment

2 Kommentare:

  1. Salam aleikum,

    möge Allah euch belohnen, dass ihr uns auf dem Laufenden haltet und wir indirekt an der Front teilhaben dürfen. Möge Allah vor allem diejenigen belohnen, sie festigen und standhaft machen und als Muslime sterben lassen, die ihr Leben auf's Spiel setzen, während wir uns zu Hause im warmen mit Kaffee und Kuchen bequem machen. Möge Allah diejenigen, die die Hilfen behindern rechtleiten oder sie verfluchen. Möge Allah ein Beben durch ihre Seelen jagen, sodass sie vor Angst erstarren nachts im Schlaf in ihrer tiefsten Einsamkeit. Allahumma Amin.

    AntwortenLöschen
  2. es selamu alejkum

    ich habe mehrmals diese sms verschicken wollen aber jedes mal steht da ,,Nicht zugestellt'' und ein rotes ausrufezeichen.... als info komme aus der schweiz! ist der dienst nur für deutschland gültig? oder hat der geheimdienst mal wieder volle arbeit geleistet? selam euer bruder Drilon

    AntwortenLöschen

Hier kannst du dein Kommentar hinterlassen!