Der Kufr des Professors Mouhanad Khorchide

Daniel Düsentrieb der Neuzeit!

Wir haben es in Deutschland mit einer gezielten Aktion zu tun um unsere kleinen Muslime in die Irre zu führen. Man setzt solche Heuchler wie Professor Mouhanad Khorchide ein, der in völliger Eigensinnigkeit und absolut sicheren Auftreten den Islam mit dem Koran widerlegen will. Dieses Video klärt über die Fitna des Daniel Düsentrieb der Neuzeit auf, der mit seiner neuen Lehre des Donaldissmus den Islam zu einen Islam machen möchte, der kein Islam mehr ist.

Schickt das folgende Video an alle Vereine und Verbände. Wir müssen  sie auf diese Weise unter Druck setzen und von ihnen verlangen, dass sie sich öffentlich von Daniel Düsentrieb der Neuzeit distanzieren.


Share on Google Plus

About Pierre Vogel

    Blogger Comment
    Facebook Comment

12 Kommentare:

  1. Ich würde meine Kinder soweiso in den christlichen Unterricht schicken als in den "islamischen Gehirnwäscheunterricht".
    Beim christlichen Unterricht sind sie vorgewarnt und dort wird eh mehr Ethik beigebracht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. As Salam Aleikum! Es wäre falsch seine Kinder absichtlich in den Christlichen Religionsunterricht zu schicken, da man besonders großes Augenmerk auf praktizierende Muslime hat und besonders die Kinder die dem Islam sehr nahestehen werden bearbeitet. Die Schulen müssen alle abnormalitäten den Behörden melden, wir haben mehrere solcher Fälle gesehen. Besser man verweigert den Unterricht an Schulen und schickt seine Kinder in die Moschee seines vertrauens und trägt auch seinen eigenen Anteil hinzu. Ibrahim Al Almani

      Löschen
  2. Na ja, Daniel Düsentrieb aus dem Disney- Comics ist immer erfindungsreich gewesen, aber auch ein Genie. Zwar ist Mouhanad Khorchide ebenfalls sehr erfindungsreich, aber dafür im negativsten Sinne, weil seine Bücher an die Erfindung einer üblen Bidah-, Schirk- und Kufr- Spamschleudermaschine erinnert. Mit seiner merkwürdigen Meinung, die weit außerhalb des Toleranzbereiches liegt, ist er so ziemlich das genaue Gegenteil eines Genies.

    Um islamische Vereine und Verbände wirklich unter Druck zu setzen, wird die Verbreitung des Videos von Pierre Vogel höchstwahrscheinlich nicht ausreichen. Fatwas von anerkannten islamischen Gelehrten, wie z. B. vom hohen Rat der Gelehrten in Saudi Arabien, würden diesbezüglich schon eher vom Nutzen sein.

    Auch sind entsprechende Rechtsgutachten in Bezug auf die irreführenden Aussagen von Mouhanad Khorchide seitens der Gelehrten und Imamen in Deutschland möglich:

    http://www.rigd.de/
    http://www.hrgid.de/

    Man könnte auch eine Art "Sammelfatwa" mit Unterschriften aller (!) Imame und Gelehrten (in Deutschland) zusammenstellen, was einen sehr massiven Druck ausüben würde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. As Salamu Akeimum! Ich ich genau an sowas gedacht, wünsche mir ein kleines Gremium von Geschwistern um einen Plan zu schmieden gegen diesen Typen etwas zu unternehmen. Wenn du, oder derjenige der sich gerade angesprochen fühlt Teil dieses Gremium sein möchte, dann bitte unter info@pierrevogel.de melden. Wir müssen einen richtigen Plan machen und hart dafür arbeiten. Bist du dabei? Ibrahim Al Almani

      Löschen
  3. Salafismus-Gefahr: Zwei deutsche Wissenschaftler legen Präventions-Plan vor

    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2013/10/492445/salafismus-gefahr-zwei-deutsche-wissenschaftler-legen-praeventions-plan-vor/

    AntwortenLöschen
  4. Salam alaykum.

    Ich bin dabei,bzgl. des Gremiums,ich habe euch eine Mail geschickt.
    Wir können nicht auf Personen und Gruppen schimpfen,auch wenn das was sie tun nicht in Ordnung ist, und dabei hoffen das alles gut wird. Wir müssen allesamt ein Verantwortungsbewusstsein für den Islam entwickeln. Einfach zugucken das geht garnicht. Mit dem "Islam"-Unterricht erreichen die Kuffar Muslime bundesweit,darunter auch kleine unwissende Kinder, die von Anfang an bewusst manipuliert werden gegen "Radikale". Wir können die Bücher von Rauf Ceylan,Mouhanad Korchide usw., wissenschaftlich detailliert widerlegen, dies von vielen Gelehrten schriftlich bestätigen lassen, um zu den Beweisen im Buch zusätzlich Glaubwürdigkeit hinzuzufügen und dies im Form eines Buches veröffentlichen. Wir können zu einer öffentlichen wissenschaftlichen Debatte einladen. Falls sie sagen: "Mit Radikalen diskutieren wir nicht". Dann sagen wir: Das ist die allerbeste Gelegenheit für euch dem "Salafismus" eins auf die Nase zu hauen mit klaren Beweisen und euer Wissen beweisen,warum drückt ihr euch,habt ihr Angst? Liegt es etwa eher daran? Durch den "Islam"-Unterricht werden bundesweit mehr Muslime mit dem Islam wissenschaftlich auseinandergesetzt. Das ist genial!Alhamdulillah. Wir können Unterschriftaktionen machen,dass Mouhanad Korchide ein Kafir ist,um die Glaubwürdigkeit des "Islam"-Unterrichts zu zerstören. Sowohl Imame also auch Gelehrte und normale Muslime können dann unterschreiben. Kundgebungen kann man auch machen.Es gibt so viele Ideen.Nur das muss alles kontrolliert,geplant vonstatten gehen. BarakAllahufeek.

    AntwortenLöschen
  5. @ Anonym (2. November 2013 23:24):

    Es gibt den christlichen Religionsunterricht und es gibt den Ethik- Unterricht, aber beides in einem Unterricht zusammen ist sehr unwahrscheinlich. Kennen Sie den entsprechenden Lehrplan und können Sie so genau einschätzen, daß die Teilnahme an einem christlichen Unterricht Ihre Kinder auch wirklich als Warnung verstehen werden ? Könnte auch ins Gegenteil umschlagen. Deshalb ein guter Rat: Lassen Sie das lieber sein ! Das ist im allgemeinen ein erhebliches Risiko, da Kinder anders denken als Erwachsene, was insbesondere die Einschätzung von Gefahren in Bezug auf den Iman betrifft. Wie Sie vielleicht wissen, sind die Christen ungläubig (vgl.: Sure 5:72 ff.), sind irregegangen (vgl.: Sure 1:7) und verflucht (vgl.: Sahih Muslim, Nr. 823). Wenn Sie also Ihre Kinder trotzdem in den christlichen Religionsunterricht schicken wollen, dann besteht grundsätzlich die Gefahr, daß Ihre Kinder dann deren Kufr lernen und diesen (bewusst oder unbewusst) übernehmen könnten. Im christlichen Unterricht würden Ihre Kinder einer geschickten Gehirnwäsche unterzogen werden, spätestens dann, wenn die Christen erfahren, daß Ihre Kinder doch eigentlich Muslime sind. Im Grunde genommen signalisieren Sie dem Shaitan mit Ihrem Kommentar, daß "Sie und Ihre Kinder zur Verführung bereit sind". Allah offenbarte als Warnung im Koran, daß die Juden und Christen nicht eher zufrieden sein werden, bis man ihrem Glaubensbekenntnis folgt (vgl.: Sure 2:121). Schlimmstenfalls könnten Ihre Kinder -Gott bewahre- später zu Christen werden, weil die Christen in ihrem Unterricht alles dafür tun würden, damit sie verführt werden. Viele christliche Lehrkräfte dürften übrigens missionarisch geschult sein. Sollte man nicht unterschätzen und nicht fahrlässig handeln. Auf jeden Fall würde so eine Teilnahme später nicht nur zu familiären Problemen, Spannungen, Konflikten und Streit führen. Ihre Kinder würden dann Allah beleidigen (vgl.: Sahih Al-Bucharyy, Nr. 3193), indem sie ihm einen Sohn beigesellen, was eindeutig Schirk ist und ins Höllenfeuer führen wird.

    Was nun den Ethik- Unterricht betrifft, so würden Ihre Kinder dann aber andere Formen des Schirks kennenlernen. Auch das ist keine islamische Erziehung. Im Endeffekt entspricht der Ethik- Unterricht so eine Art "Atheismus"- Unterricht. Letztenendes würde die Teilnahme von muslimischen Kindern an einem christlichen Unterricht einen größeren Schaden anrichten als die irreführenden Thesen eines Mouhanad Khorchide. Auf jeden Fall würden Sie die Verantwortung tragen, spätestens am jüngsten Tag.

    AntwortenLöschen
  6. Salam Alaykoum liebe Geschwister,
    Dieser Mann Namens Mouhanad Khorchide ist ein grosser Blender unserer Zeit, nicht nur seine Thesen und Aussagen, sondern auch sein eigenes Leben und seine Herkunft, und Allah weis es am besten.
    In erster Linie mal seine Herkunft, er behauptet ein einwanderer in den Libanon zu sein, der aus Palästina stammt, dies ist nicht wahr, denn allein sein Nachname beweist mir er stammt aus Iran oder Afghanistan, denn dieser Name kommt im Iran oft vor. Im Libanon gibt es zwar auch solche Namen, diese sind aber als Iraner bekannt, die in den 80er nach Libanon eingewandert sind.

    Ich selbst komme aus den beiden genannten Ländern und habe mal bisschen rumrecherchiert, das Ergebnis ist das dieser Mann ein verrückter Blender ist. Und InshaAllah werden wir es gemainsam schaffen diesen Menschen raus zu schmeissen, wie es zuvor in Österreich der Fall war.

    Wie gesagt Allah weis es am besten.
    Salam Alaykoum

    AntwortenLöschen
  7. Salam aleikum,

    diese Sache mit Mouhanad Khorchide ist eine sehr gute Sache, da man nicht besser unterscheiden könnte zwischen einem Gläubigen und einem Munafiq oder Fasiq (oder sogar Kuffar?). Denn so wie damals die Gebetsrichtung von Allah swt geändert wurde zum unterscheiden, so hat Er uns jetzt einen Kuffar aus "unseren Reihen" geschickt, um die Heuchler, die sich dem Islam aus Gemütlichkeit und Gewohnheit zuschreiben, kenntlich zu machen. So werden die, die im Dauer-Winterschlaf sind mit diesem Video wachgerüttelt inschaAllah. Vielleicht ist eine Weisheit davon, dass diese endlich wach werden und diese Fitna der angeblichen "Salafisten" zerstören und man erkennt, dass diese Brüder keine egoistischen Ziele verfolgen, sondern dass es darum geht, den unverfälschten Islam mit Allahs Erlaubnis zu verteidigen. Denn Allah swt schützt seine Religion und Er bestimmt seine Soldaten selbst, nicht wir. Es gibt keinen Dachverband für den Islam, der ohne den Quran, den Gesandten sas, die Sahabis und die Gelehrten eine Entscheidung treffen darf für die Muslime.

    AntwortenLöschen
  8. Möge Allah s.w. Muhannad Khorchide Orchide und seine Verbündeten den Munafiqoon und die Radikalen Christen für alle Ewigkeiten vernichten, zerschlagen, ausrotten, und mit dem übelsten Krebsarten zu Tode quälen,

    Amiiiiiiinnnnnnnnnn, Ya Rabbel Alameen.

    AntwortenLöschen
  9. Lieber Bruder Pier,

    als ich vor 10 Jahren anfing meine Religion zu lernen machte ich auch Bekanntschaften mit deutsche Muslime. Umso mehr ich anfing den Islam zu Verstehen um so mehr begriff ich was für ein Glück ich hab in Deutschland zu leben. Bei jedweder Gelegenheit, wenn ich auf Muslimische Migranten traf die meinten aus einem Land zu kommen die quasi den Islam gepachtet haben, teilte ich ihnen jedes Mal mit: "Es wird in Deutschland der Tag kommen, an dem Deutsche Muslime mit dem Finger (zu recht) auf uns zeigen werden und sagen, das sind die Heuchler, die stets behaupteten Muslime zu sein aber den Islam nicht praktizieren und mit ihren Taten dem Ruf des Islam geschädigt haben". Subhanallah die Zeit ist gekommen. Danke.

    Ich weiß du bist viel beschäftigt und das ist gut so. Aber eines noch, ich war an drei deiner Vorträge dabei weil ich unbedingt wissen wollte ob du wirklich mit deinen predigen Deutschland schaden willst oder gar dem Grundgesetz widersprichst. Als einer Im Deutschen Gesetz Kundigen Menschen muss ich zugeben, das ich noch keinen so großen Patrioten wie dich getroffen habe, dessen Absicht nur das eine ist, dem deutschen Volk ein Besseres Leben bescheren zu wollen in dem du ihnen den Islam lehrst. Danke

    Ein Angebot von mir ist:, wenn du möchtest so übersende mir alle schreiben die du von Unseren Behörden bekommst, in dem man dir droht oder gar dir etwas verbieten will. Ich kümmere mich um die persönlich, wir Badener hier in Karlsruhe sind ganz scharf auf solche Spezialisten.

    Wiel erfolg dir und deinem Starken Team.
    Selam.

    AntwortenLöschen
  10. Alle Behördlichen Schriftstücke gern in PDF.

    meine Email. shqip1444@gmail.com.

    AntwortenLöschen

Hier kannst du dein Kommentar hinterlassen!