Schahada; Markus aus Berlin braucht Hilfe!

As Salamu Aleikum!

Heute hat Markus über unsere Seite www.glaubensbekenntnis.blogspot.de mittels Videoanleitung den Islam angenommen. Markus schrieb uns heute folgende Zeilen:


alaikum as salam  erst einmal danke Bruder
ich lebte voller hass angst Vorurteile, aber nicht nur den Moslem gegen über eigentlich alle.



Ich nahm Drogen klaute machte Geschäfte lügen betrügen.
Ich habe schwere Depression war krank nichts ging mehr es schien so als wenn ich alles falsch machen würde.

Ja vor zwei jahren dann sagte mir ein guter Freund das er mir jemanden zeigen möchte ich sollte mir es doch mal an hören, es waren sie herr Vogel.
Die Medien und viele die kannte hat ihre üblich Meinung über sie über sie und den koran.
Trotz aller Warnungen ging ich in die moschee informierte mich.
Leider dauert es bis jetzt erst am 17.11.2013 hatte ich irgendwie das gefüll ich müsste was ändern jetzt hier, also informierte ich mich erneut und sah nicht nur die Wahrheit sondern sinn in vielen Sachen eine linie.
Diese linie möchte ich folge leisten machen was der pro. Mohammed sagt.
Ich weiß ich werde nicht alles schaffen und es wird schwer sein, aber mit der Kraft von Allah hoffe ich alles zu durch stehen.

Bemerkung Ibrahim Al Almani:

Unser neuer Bruder Markus sucht Anschluss in Berlin und möchte lernen wie man richtig betet und hat viele Fragen zum Islam. Möchtest du dich um Markus kümmern, dann schicke uns eine Email. 
info@pierrevogel.de
Share on Google Plus

About Pierre Vogel

    Blogger Comment
    Facebook Comment

5 Kommentare:

  1. Al Nur Moschee in Berlin kann er doch anfragen

    AntwortenLöschen
  2. "Ich nahm Drogen klaute machte Geschäfte lügen betrügen."
    Immer die selben, die zum Islam konvertieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt, es finden viele Menschen wieder halt im Leben, die von dieser Gesellschaft kaputtgemacht wurden, da gebe ich dir Recht. Da solltest du dir mal Gedanken darüber machen, was denn genau der Halt ist, den die Menschen im Islam finden.

      Löschen
    2. Ja, es sind immer dieselben. Warum? Weil ihnen der Islam etwas bietet, die deine materialistische Gesellschaft niemandem anbieten kann: Inneren Frieden und Zufriedenheit mit dem, was man hat.

      Löschen

Hier kannst du dein Kommentar hinterlassen!