Al-Qaida-Fanatiker

"Mein Name ist Abu Ossama, ich bin aus Deutschland!" So fängt der Titel an, den ich heute bei Welt.de gefunden habe.
Erstmals liegt offenbar ein Beleg dafür vor, dass ein Deutscher für Al-Qaida-Terroristen wirbt: In einem Video ruft "Abu Osama" Muslime zum Kampf gegen Syriens Assad-Regime und zum Märtyrertod auf. Von Florian Flade
Hier kannst du dir den ganzen Artikel anschauen!

Share on Google Plus

About Pierre Vogel

    Blogger Comment
    Facebook Comment

3 Kommentare:

  1. As Salaamu Alaikum Wa Rahmatullahi Wa Barakaatuh meine lieben Geschwister im Islam,

    die Deutschen wollen, das die gesegnete Da'wah Arbeit aufhört, deshalb zeigen sie jetzt immer mehr solche Dinge, worin es erwähnt wird, das die Muslime auswandern sollen.

    Wir werden so lange inshaAllah Da'wah machen bis kein einziger Leugner mehr in diesem Lande übrig bleibt und der Frieden gewährleistet ist, eher nicht !

    Die Medien sollen ruhig weiterträumen, wir werden nicht träumen und schlafen !!!

    Wir sind aufgestanden um nie mehr wieder uns hinzusetzen, wir werden inshaAllah uns nicht mehr ausruhen bis der Kufr gänzlich in diesem Lande verdrängt und der endgültige Frieden gewährleistet ist.

    Was-Salaam

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiss ja nicht ob es so sinnvoll ist hier einen Artikel der "Welt" zu verlinken? Und wer Florian Fade kennt weiß, dass es sich auch nicht lohnt Ihn zu lesen.

    AntwortenLöschen
  3. Alqaida was ist das????

    Ich kenne nur Radikale Verfassungsfeindliche Christen, die gegen Religionsgleichberechtigung sind, die Demokratie abschaffen und die Freiheitliche Grundordnung hier in Gefahr bringen wollen indem sie mit Verfassungswidrigen Machenschaften es auszuhebeln versuchen!

    AntwortenLöschen

Hier kannst du dein Kommentar hinterlassen!